Languages  

   

Am Sonntag, den 7.Mai 2017 findet die Konfirmation von 14 Mädchen und Jungen statt. An diesem Sonntag sind wir zu Gast in der ev.-freikichlichen Adventgemeinde.

Blick in den Gottesdienstraum, Adventgemeinde
Gottesdienstraum, Adventgemeinde H-Mitte, Fischerstr.19 (Nähe: Königsworther Platz)

 

 

 

Viele haben uns angesprochen, wann und wo wir denn unseren Konfirmationsgottesdienst feiern wollen angesichts der geplanten großangelegten Evakuierungsaktion, die für Sonntag, den 7. Mai 2017/ ab 9.00 Uhr geplant ist.

Da die meisten Konfirmanden bzw. ihre Eltern sich dafür ausgesprochen hatten, den Konfirmationstermin trotz der geplanten Evakuierungsaktion beizubehalten, haben wir uns erkundigt, wo wir denn unseren Gottesdienst am 7.Mai feiern können. Bei der Suche nach Räumlichkeiten stießen wir auf die evangelisch-freikirchliche Adventgemeinde, Hannover-Mitte, Fischerstr.19 (Nähe: Königsworther Platz). Der dortige Pastor G.Rösler, der unsere Notlage sofort verstanden hat, hat uns innerhalb kürzester Zeit zugesagt, dass wir die großzügigen Räumlichkeiten der Gemeinde für unseren Konfirmationsgottesdienst am Sonntag, den 7.Mai 2017 nutzen können. 

Als wir vor uns vor einigen Tagen die Räumlichkeiten näher angeschaut haben, waren wir total beeindruckt, dass es außer dem Gottesdienstraum noch einen Übertragungsraum für Eltern mit ihren Kleinsten gibt sowie Kinderräume, so dass wir - wie gewohnt - auch an diesem Sonntag dort einen Kindergottesdienst anbieten können. 

Am Vorabend der Konfirmation (Samstag, 6.05.2017) findet als Vorbereitung auf die Konfirmation eine kleine Beicht- und Abendmahlsfeier (Beginn: 18.30 Uhr) mit den Konfirmanden und ihren Familien im Ev. Treffpunkt statt.

Zum Konfirmationsgottesdienst am Sonntag, den 7.05.2017 sind wir dann in den Räumen der evangelisch-freikirchlichen Adventgemeinde. Dort beginnen wir voraussichtlich 1/2 später als gewohnt mit dem Festgottesdienst, also um 10.30 Uhr

Für alle, die schon frühzeitig da sind (wegen der Evakuierung) gibt es Kaffee und Brötchen vor dem Gottesdienst.

 

 

 

 

 

   
© Vahrenwalder Kirche

Vahrenwalder Kirche in den sozialen Medien